Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Sweet Home: Raumtherapie Bringen Sie Ruhe ins Schlafzimmer

Vereinfachen Sie alles

Weniger ist mehr: Im Schlafzimmer tut ein gewisser Minimalismus gut. Foto über: Apartment Therapy
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Schaffen Sie mehr Tiefe

Gemütlichkeit ist gefragt: Wenn der Raum zu leer ist, dann schaffen Sie mehr Dichte und Tiefe. Foto über: Coco Kelley

Werden Sie ein wenig altmodisch

Rückwärtsgang: Antikes gibt dem Schlafzimmer mehr Geborgenheit. Foto über: Micasarevista

Setzen Sie auf Natürlichkeit

Weg mit Schrillem: Gönnen Sie Ihrem Schlafzimmer Naturmaterialien. Bild über: Ingredients LDN

Umgeben Sie sich mit Schönem

Weg mit Wüstem: Setzen Sie besonders im Reich der Träume auf mehr Ästhetik. Foto über: Style by Emily Henderson

Drücken Sie ein Auge zu

Lieblinge: Manchmal schlägt das Herz für Dinge, die nicht perfekt sind. Foto über: Melanie Lissack Interiors

Setzen Sie auf moderne Eleganz

Vorbild: Eleganz ist ein Ideal, dem es sich nachzueifern lohnt. Foto über: Christina Wilson

Wählen Sie natürliche Farben

Dezent: Natürliche, helle Farben beruhigen eine Schlafzimmereinrichtung. Foto über: Coco Lapine Design, Quelle: Alvhem Immobilien

Versinken Sie in Weiss

Konsequent: Wenn schon Weiss, dann am besten im Totallook. Foto: Schönbuch

Schaffen Sie Aussicht

Augen auf: Denken Sie immer daran, dass das, was Sie vor dem Einschlafen sehen, schön ist – es ist nämlich auch das Erste, das Sie beim Aufwachen erblicken. Foto über: SF Girl