Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Mittelfristige Strategie festgelegtBundesrat setzt für 2022 fast ganz auf mRNA-Impfungen

Der Bundesrat bevorzugt bei Beschaffungen von Covid-Impfstoffen für das nächste Jahr solche mit mRNA-Technologie. Zu dieser Sorte gehört etwa das Mittel von Pfizer/Biontech.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

AstraZeneca für Covax-Initiative

Bereits Moderna vorbestellt für 2022

93 Kommentare
Sortieren nach:
    D. Eugster

    Die Frage ist nur, ob Vorbestellungen überhaupt etwas nützen, wenn es die EU schafft mit Nachbestellungen prioritär beliefert zu werden. (Wie die EU das schafft, wissen wir alle: nämlich mit Erpressung).