Zum Hauptinhalt springen

Kunst-Aktion in WinterthurBunte Säulen gegen die Leere im Event-Kalender

Künstlerinnen und Künstler füllen die leeren Plakatsäulen mit wilden Sujets.

Die Stadt stellt der Künstlergruppe Winterthur neun Plakatsäulen zur Verfügung. Eine davon steht am Bahnhofplatz.
Die Stadt stellt der Künstlergruppe Winterthur neun Plakatsäulen zur Verfügung. Eine davon steht am Bahnhofplatz.
Foto: Enzo Lopardo

Nackt, trist und leer: Die zwanzig Kulturplakatsäulen blieben lange weiss. Coronabedingt gab es kaum Konzerte oder Ausstellungen anzukündigen. Neun Säulen kommen bis Mitte August wieder bunt und auffällig daher, beklebt mit 34 verschiedenen Bildern und Illustrationen. Achtzehn lokale Künstlerinnen und Künstler machten bei der Aktion mit, die von der Stadt lanciert wurde, um lokale Kunst sichtbarer zu machen. Damit scheint sie ein Anliegen der Kulturlobby aufzunehmen, die im letzten Jahr genau das in einer Petition gefordert hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.