Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Klage gegen Kanton Zürich«Carlos» fordert 40'000 Franken wegen unmenschlicher Behandlung

Bei der Staatshaftungsklage geht es um die Haftbedingungen im Gefängnis Pfäffikon Ende 2016 bis Anfang 2017.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Auf dem Boden geschlafen

2 Kommentare
    Christoph Buser

    Krass was es nicht alles gibt an Verrücktheiten in dieser Welt - zuerst kostet er den Steuerzahler Hundertausende weil er sein Leben nicht im Griff hat danach demoliert er für weitere Tausende von Franken seine Zelle und kostet seit Jahren zig Tausende für Gerichtsverfahren, die im Grunde nichts bringen (da er ja sein Leben immer noch nicht im Griff hat und auf die Menschheit als Person nicht losgelassen werden kann) - und nun meint er auch noch für sein krankes Verhalten bezahlt werden zu müssen - im Grunde verdienen ja alle einen Bonus, die ihn bewachen müssen ...