Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schach aktuellTata Steel Masters: Van Foreest mit Auftaktsieg | SGM: 1. Runde

Gelungener Einstand der Nachwuchstalente
Weiss am Zug. Schwarz scheint alles gedeckt zu haben, aber das f-Bäuerchen hebelt ihn aus! Es gewinnt 41. f5! wegen 41. … gxf5 42. exf5 exf5 43. Kxh5 oder z.B. 41. … exf5 42. Txf7+ usw.
Tata Steel 2022: Carlsen im Masters, Jumabajew im Challengers
Der 2005 geborene indische GM Rameshbabu Praggnanandhaa.
Lokalmatador Anish Giri bei der Turnierpräsentation.
Erneut eine Tiebreak-Entscheidung
Die Blitz-Sieger in Warschau.
Abdusattorow und Kostenjuk siegten an der Rapid-WM
Titelverteidiger Magnus Carlsen verlor nur gegen Nodirbek Abdusattorow.
Hart umkämpfte EM's
Das Rapid-Siegertrio mit den etwas sehr gross geratenen Scheck-Attrappen.
Zurück im Schach-Alltag
Wugar Gaschimow (24. Juli 1986 Baku – 11. Januar 2014 Heidelberg).
Hasenohr mit Traum-Performance
Drama zum WM-Ende
Carlsen hochkonzentriert und bereit zur WM-Partie Nummer 11.
Schwarz am Zug.
Schwarz am Zug erzwingt Damentausch.
Remis nach nur 2 Stunde Spielzeit
Neue Frisur, neue Eröffnung, altes Resultat
Jan Nepomnjaschtschi ohne den «Man Bun», das Zöpfchen.
Weiss am Zug.
Weiss am Zug.
Nepomnjaschtschis zweiter schmerzhafte Patzer
So zuversichtlich wie auf diesem Match-Plakat sind nicht mehr beide.
Das reizvolle Stellungsbild mit Schwarz am Zug.
Der Moment von Nepomnjaschtchis zweitem Aussetzer.
Carlsen bei Halbzeit in Führung
Weiss am Zug.
Längste Partie der WM-Geschichte
Ein fokussierter Weltmeister vor Partie 6.
Carlsens baut in Not eine Festung
Magnus Carlsen (r.) und Ian Nepomniachtchi trennen sich erneut remis.
Weiss am Zug
Zehn Länder gründen die «Mitropa Chess Association»
Die MCA-Gründungsmitglieder. Dritter von rechts ist SSB-Präsident André Vögtlin.
«Serve-and-Volley» an Carlsens Geburtstag
Eine dynamische Stellung der anderen Art.
Titelverteidiger Magnus Carlsen (l.) und Ian Nepomniachtchi spielen einmal mehr remis.
Weiss am Zug
Schwarz am Zug
Weiss am Zug
Carlsens Geburtstagstorte zum 31ten.
WM-Remis Nummer 3
Team Carlsen gegenüber Team Nepomnjaschtschi im Plus
Schwarz am Zug
Weiss am Zug
Computer-basierte Neuerung
Kein Sieger im ersten Duell: Magnus Carlsen (r.) gegen Jan Nepomnjaschtschi.
Stellung nach Carlsens Neuerung 8. … Sc6-a5
Russlands Frauen makellos, Firouzja Weltnummer 2
Alireza Firouzja in der letzten EM-Runde gegen Mamedscharow.