Zum Hauptinhalt springen

Paneco beantragt KurzarbeitCorona-Prävention für Menschen und Menschenaffen

Die verschiedenen Bereiche der Stiftung Paneco müssen sich in der Corona-Krise verschiedenen Herausforderungen stellen. Etwa der Frage: Können sich Orang-Utans mit dem Virus anstecken?

Ob Orang-Utans sich mit dem Coronavirus anstecken können, ist noch nicht geklärt.
Ob Orang-Utans sich mit dem Coronavirus anstecken können, ist noch nicht geklärt.
Paneco/Craig Jones

Verletzte Greifvögel, Orang-Utans, denen der Lebensraum genommen wurde und Aufklärung in Sachen Umwelt: Die Stiftung Paneco mit Sitz in Berg am Irchel engagiert sich in verschiedenen Bereichen des Naturschutzes. Und in verschiedenen Ländern. In der aktuellen Corona-Krise hat sie Kurzarbeit angemeldet. «Wir rechnen damit, dass wir drei Viertel unseres kommerziellen Ertrags von diesem Jahr einbüssen», sagt Irena Wettstein, Co-Geschäftsleiterin und Kommunikationsverantwortliche der Stiftung. Damit meint sie Einnahmen aus Gruppenführungen, Exkursionen und öffentlichen Anlässen. Bis 19. April sind sämtliche Anlässe dieser Art aber abgesagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.