Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Coronavirus weltweitLaborfehler: 43'000 Briten womöglich doch infiziert | USA empfehlen Booster-Impfung

LIVE TICKER BEENDET

USA: Einlass für Geimpfte ab 8. November
Laborfehler: 43'000 Briten womöglich doch infiziert
Italien: Corona-Pass wird Pflicht
US-Behörde empfiehlt Booster-Impfung mit Moderna
Eine Moderna-Impfdosis wird aufgezogen.
USA spenden weitere 17 Millionen Impfdosen an Afrika
Rumänien schickt Covid-Patienten nach Ungarn
Ein Mann atmet auf der Corona-Intensivstation des Nationalen Instituts für Pneumologie Marius Nasta durch eine Sauerstoffmaske.
Weniger als 300'000 Erstanträge auf Arbeitslosenhife in USA
EU-Arzneimittelbehörde prüft neues Corona-Medikament
Pazifikstaat Palau nähert sich Corona-Impfquote von 100 Prozent
Lettlands Staatspräsident positiv auf Corona getestet
Australischer Bundesstaat Victoria meldet weiter Corona-Rekorde
Brasilien hat 100 Millionen Corona-Geimpfte
USA wollen auch Landgrenzen öffnen
Impfpflicht für 125'000 Boeing-Mitarbeitende
Der US-Flugzeughersteller Boeing führt auf Geheiss des amerikanischen Präsidenten, Joe Biden, eine Impfpflicht für alle 125'000 US-Mitarbeitende ein. (Archivbild)
Slowakei beginnt Corona-Impfungen von Risiko-Kindern ab fünf Jahren
Curevac gibt Impfstoff­kandidat auf
Thailand öffnet ab 1. November Grenzen für geimpfte Flugreisende aus dem Ausland
Putin hustet – und weist Sorgen um seine Gesundheit zurück
Er werde praktisch täglich getestet, versicherte Putin – «nicht nur auf Covid-19, sondern auch auf andere Infektionen.
WHO empfiehlt Booster-Impfung für Immungeschwächte
«Happy Freedom Day»: Sydney erwacht nach 106 Tagen Lockdown
Bauarbeiter stossen in Sydney auf den «Freedom Day» an und geniessen ein Bier. (11. Oktober 2021)
«Happy Fredom Day» – Schild vor einem Café in Sydney. (11. Oktober 2021)
Und ab ins Shopping Center: Menschen in Sydney sind nach Hundert Tagen Lockdown in Kauflaune. (11. Oktober 2021)
Coiffeur-Salons verzeichnen einen regelrechten Ansturm. (11. Oktober 2021)

SDA/AFP/red

7819 Kommentare
Sortieren nach:
    Heinrich Baur

    Der russische Demograf Alexej Rakscha, der früher die Statistikbehörde Rosstat beraten hatte, geht davon aus, dass die russische Bevölkerung zwischen Oktober 2020 und September 2021 um eine Million Menschen geschrumpft ist, Auswanderer nicht mitgezählt. Es wäre der grösste Rückgang in Friedenszeiten.