Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Er war ganz unten und will noch einmal angreifenDa weinte sogar der hartgesottene Thomas Rüfenacht

Werden wir Thomas Rüfenacht noch einmal in der Postfinance-Arena so jubeln sehen wie hier zusammen mit Inti Pestoni gegen Pius Suter und die ZSC Lions? Der SCB-Kultspieler glaubt nach fast zweijähriger Zwangspause an sein Comeback.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«… da liefen die Tränen nur so runter»

«Ich bin stur. Eishockey ist meine Leidenschaft, und ich will sie noch nicht aufgeben.»

Thomas Rüfenacht

Viele Fragen sind noch offen

«Es ist, wie wenn du in einem anderen Land wohnst oder auf einer Insel bist.»

Thomas Rüfenacht

Die nächste Operation im Februar?

«Bevor wir über etwas reden, muss er schauen, dass er wieder gesund wird.»

SCB-Sportchef Andrew Ebbett