Zum Hauptinhalt springen

Sommerserie «10 Jahre Neuhegi»Das freikirchliche «Dorf in der Stadt» steht

In der «Townvillage» der Quellenhofstiftung leben bald 150 Personen in einem speziellen Wohnkonzept. So nah wie die Freikirche sind auch Spitex, ein Gesundheitszentrum oder eine 24/7-Réception.

Alles unter einem Dach und miteinander verbunden: Wohnungen, Quellenhofstiftung, Event-Halle und Freikirche GvC. Die Townvillage ist das neue «Dorf in der Stadt» Neuhegis.
Alles unter einem Dach und miteinander verbunden: Wohnungen, Quellenhofstiftung, Event-Halle und Freikirche GvC. Die Townvillage ist das neue «Dorf in der Stadt» Neuhegis.
Foto: Madeleine Schoder/TX Group

Harte E-Gitarren-Riffs dröhnen aus einem Ghettoblaster durchs Treppenhaus des fünfstöckigen Mehrfamilienhauses «Am Park». «Das ist der Türen-Monteur, der braucht das, um sich zu pushen», sagt Johannes Wirth (65), dessen Augen sich wieder zu Halbmonden verziehen. Wirth lächelt und lacht viel und gerne, auch als er uns durch die Baustelle der Townvillage führt. Nach drei Jahren ist das «Dorf in der Stadt» nun fertig gebaut. «Ohne Verzug, trotz Corona», sagt er stolz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.