Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sicherheitslücke beim Bahnhof Hettlingen«Das ist schlicht und einfach lebensgefährlich»

Noch müssen die Jungsträucher von Holzstäben gestützt werden. Bald sollen sie zu einer Hecke heranwachsen, die Personen davon abhält, über den Trampelpfad hinter die geschlossene Barriere zu gelangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin