Zum Hauptinhalt springen

Zusatzleistungen in Seuzach«Das neue Gesetz entlastet unseren Haushalt»

Dank dem neuen Gesetz könne Seuzach ab 2022 über eine halbe Million weniger für Ergänzungsleistungen budgetieren, sagt Gemeindepräsidentin Katharina Weibel (FDP).

Wenn das Geld nicht mehr reicht, können Rentnerinnen und Rentner Ergänzungsleistungen beziehen.
Wenn das Geld nicht mehr reicht, können Rentnerinnen und Rentner Ergänzungsleistungen beziehen.
Foto: Keystone

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.