Zum Hauptinhalt springen

Gastronomie in WinterthurDas Rosa Pulver zieht in die Akazie

Überraschender Wechsel: Das einstige Pop-up-Restaurant Rosa Pulver zügelt Mitte Oktober vom Zeughausareal ins Stadtzentrum – und eröffnet neu im früheren Restaurant Akazie.

Nur noch bis Ende September am bisherigen Standort: Das It-Restaurant Rosa Pulver auf dem Zeughausareal.
Nur noch bis Ende September am bisherigen Standort: Das It-Restaurant Rosa Pulver auf dem Zeughausareal.
Foto: Madeleine Schoder

Knall in der lokalen Gastroszene: Am Donnerstagabend vermeldet das Team des Trendrestaurants Rosa Pulver in einer Medienmitteilung überraschend, dass es im Oktober vom Zeughaus 1 wegzieht und an der Stadthausstrasse 10 neu eröffnet – im vorherigen Restaurant Akazie, gleich neben dem Merkurplatz.

Dort will das Team um Gastrounternehmer Marco Nisoli und Sam Frey nun offenbar definitiv bleiben. Das Zeughaus 1, das sich langsam zum Kultur- und Gewerbezentrum entwickelt, befindet weiterhin in Etappen umgebaut. Die Bewilligung für das Rosa Pulver wäre Ende 2021 ausgelaufen. «Für uns war aber immer klar, dass wir eine langfristige Heimat wollen», heisst es in der Mitteilung. In Gesprächen hätten letztlich beide Parteien realisiert, dass sich die jeweiligen Vorstellungen nicht deckten. Noch anfangs Jahr
hatte es etwas anders getönt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.