Zum Hauptinhalt springen

Bauprojekt in WildbergDas Rundhaus kann endlich zurückgebaut werden

Weil es zu hoch war, hatte das Bundesgericht vor zwei Jahren den Rückbau des Rundhauses in Wildberg angeordnet. Ein Rekurs verzögerte jedoch alles.

Zwei Jahre lang dauerte es, bis die Nachbarn ihren Rekurs zurückzogen. Nun kann der Rückbau bald beginnen.
Zwei Jahre lang dauerte es, bis die Nachbarn ihren Rekurs zurückzogen. Nun kann der Rückbau bald beginnen.
Archivbild: Madeleine Schoder

Bis vor Bundesgericht gingen der Bauherr des Rundhauses in Wildberg und seine Nachbarn. Er hatte höher gebaut, als es die Gemeinde erlaubt hatte. Wegen eines Hangrutsches habe die Bodenplatte höher als geplant gesetzt werden müssen, lautete die Argumentation. Der Gemeinderat hatte zuvor bereits eine Sonderbewilligung für eine Bauhöhe von 8,5 statt 7,5 Metern gesprochen gehabt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.