Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zum Kampfjet-JaDas Volk hat die Schlaumeierei von Bundesrat und Parlament enttarnt

Die entscheidende Diskussion über unseren militärischen Schutz steht noch bevor: Ein Pilot winkt aus einer Boeing F/A-18 Super Hornet anlässlich der Flugevaluation in Payerne.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Waffen für sechs Milliarden müssen nach Vorstellung des Käufers funktionieren.

116 Kommentare
Sortieren nach:
    C. Smith

    Die Skepsis der Armee im Stimmvolk ist nicht grösser Herr Gafner! Das Volk steht mehrheitlich hinter der Armee! Das Problem ist die momentane Unsicherheit wegen der Corona-Krise was die Finanzen betreffen. Einigen Wählerinnen und Wähler ist der Betrag wohl zu hoch! Schuld daran sind bürgerliche Parteien wie FDP/CVP/BDP, welche schon bei der letzten Kampfjetvorlage (Grippen) und jetzt, teilweise kritische Stimmen zur Beschaffung abgegeben haben. Deshalb haben eher linke Wähler daran gezweifelt ob nicht eine geringere Menge Flugzeuge, resp. billigere Modelle für eben weniger Geld genügen würden um den Auftrag in der Luft zu Erfüllen! Ich hätte den Saab Grippen auch vorgezogen. Also, jetzt generell zu sagen dass das Volk nicht hinter der Armee steht wäre völlig falsch und genauer gesagt auch naiv.