Zum Hauptinhalt springen

Verabschiedung in WinterthurDen Unihockey-Legenden eine Bühne bieten

Durch den coronabedingten Abbruch der Saison 2019/20 wurden die Sportkarrieren einiger NLA-Spielerinnen und Spielern abrupt beendet, beispielsweise die des berner Rekordnationalspielers Matthias Hofbauer. Der HC Rychenberg möchte diesen im Rahmen der «Unihockey Trophy» eine Bühne für einen angemessenen Abgang bieten.

Rekordnationalspieler Matthias Hofbauer wird am 22. August in der Winterthurer Axa-Arena nochmals in Aktion zu sehen sein.
Rekordnationalspieler Matthias Hofbauer wird am 22. August in der Winterthurer Axa-Arena nochmals in Aktion zu sehen sein.
Marcel Bieri

In jeder der 22 Mannschaft der Nationalliga A haben in der vergangenen Saison einige sehr prominente und auch weniger bekannte Spieler ihren Rücktritt vom Spitzensport erklärt. So werden beim HC Rychenberg mit Lukas Grunder, Michel Schwerzmann und Ruven Gruber drei verdiente Spieler in der kommenden Saison nicht mehr dabei sein. Eines würdigen Abschieds vor ihrem Publikum wurden sie durch den abrupten Saisonabbruch alle beraubt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.