Zum Hauptinhalt springen

Hitzewarnung für Nationalfeiertag1. August wird extrem heiss, auch in Winterthur

Am Freitag und Samstag steigen die Temperaturen in der Stadt auf 35 Grad. Doch gehen die 1.-August-Feiern trocken über die Bühne? Und droht ein Feuerverbot?

Falls keine Gewitter aufziehen, kann am Abend des Bundesfeiertages in Winterthur und Umgebung wohl auf ein Jäckchen verzichtet werden. Laut Meteo Schweiz ist sogar eine Tropennacht ziemlich wahrscheinlich (die Temperatur sinkt in solchen Fällen in der Nacht nicht unter 20 Grad).
Falls keine Gewitter aufziehen, kann am Abend des Bundesfeiertages in Winterthur und Umgebung wohl auf ein Jäckchen verzichtet werden. Laut Meteo Schweiz ist sogar eine Tropennacht ziemlich wahrscheinlich (die Temperatur sinkt in solchen Fällen in der Nacht nicht unter 20 Grad).
Foto: Keystone/Valentin Flauraud

Der Sommer dreht jetzt voll auf: Ab Donnerstag rollt eine Mini-Hitzewelle auf Winterthur zu. Meteo Schweiz erwartet insbesondere für Freitag und Samstag Extremwerte von bis zu 35 Grad. «Im Moment gehen wir davon aus, dass der 1. August der bisher heisseste Tag des Jahres sein wird», sagt Meteorologe Heinz Maurer von Meteo Schweiz auf Anfrage. «Es ist zudem sogar ziemlich wahrscheinlich, dass wir auf Sonntag eine Tropennacht haben werden. Das gilt vor allem für leicht erhöhte Lagen wie zum Beispiel den Eschenberg.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.