Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Blerim Dzemaili kehrt heimDer alte Held ist zurück

Wie jung er damals war – Blerim Dzemaili feiert mit Lucien Favre 2007 den Meistertitel.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Mit Zaunpfählen gewinkt

Sein letztes Spiel machte Dzemaili für Bologna gegen Bergamo vor einem Jahr.

Das Fussballerleben als Entwurzelung

Mit 20 ist Blerim Dzemaili schon Anführer und Captain beim FC Zürich.

Ein bisschen Nostalgie

Marco Streller, ein anderer Rückkehrer, hat ihn Millionen gekostet. Ancillo Canepa, der Pfeifenraucher und FCZ-Präsident.
6 Kommentare
Sortieren nach:
    Housi E.

    "Der alte Held ist zurück", lautet die Schlagzeile.

    Einen Fussballer in den Heldenstatus zu heben, ist schon seeeehr weit hergeholt.

    "Alt" im sportlichen Sinne, trifft allerdings zu." Wenn man aber von einem Spieler, der im fussballerischen Niemandsland China ein ganzes Jahr in keinem einzigen Spiel zum Einsatz gekommen ist, ein FCZ-Wunder erwartet, so ist da wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens.