Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zu ImpfzahlenDer Anfang war harzig – jetzt muss es schneller gehen

Injektion mit Pfizer/Biontech-Impfstoff im Drive-in-Impfzentrum in Israel: Kein anderer Staat impft so schnell.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Die Schweiz hat bei den Impfstoffen plötzlich die Zeitschiene gewechselt. Deswegen hinkt die Planung hinterher.

Es wäre Irrsinn, wenn Swissmedic den Impfstoff von Moderna nur wegen einer Betriebsbewilligung verzögert zulässt.

Israel soll Pfizer/Biontech für eine schnelle Lieferung das Doppelte gezahlt haben.

36 Kommentare
Sortieren nach:
    Adam Meister

    Die Schweiz macht in dieser Pandemie konsequent keinerlei , ich wiederhole, keinerlei Eventualplanungen. Warum bereitet man sich nichr auf negative Szenarien, wie z.B. Schulschliessungen, Restaurantschliessungen und Entschädigungen oder Homeoffice vor? Und auch nicht auf positive Szenarien, wie verfrühte Impflieferungen, vor?