Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nachruf auf Kurt FellerDer Baumeister von Rieters Doppelstrategie ist tot

Acht Jahre lang war Kurt Feller Verwaltungsratspräsident von Rieter. 2002 konnte er von steigenden Umsätzen und einem Konzerngewinn von über 100 Millionen Franken berichten.

Von 300 auf 4000 Millionen

Unter Kurt Feller war und blieb Rieter der weltweit führende Hersteller von Baumwollspinnmaschinen.
Die unter Feller zugekaufte und ausgebaute Autosparte wurde 2011 wieder abgespalten und unter dem Namen Autoneum an die Börse gebracht.

Ein «Berner Gring»