Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Rudolf StrahmDer dreiste Steuertrick für die Bessergestellten

Mit der Erhöhung des Kinderabzugs werde der Mittelstand gefördert, heisst es. Das stimmt nicht: Einmal mehr profitieren vor allem die Reichen.

Kinder sind teuer – vor allem, wenn sie fremdbetreut werden müssen. (Symbolfoto)
Kinder sind teuer – vor allem, wenn sie fremdbetreut werden müssen. (Symbolfoto)
Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

«Änderung des Bundesgesetzes über die direkte Bundessteuer. Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten So steht es auf dem Stimmzettel für den 27. September.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.