Zum Hauptinhalt springen

Sieben Mal gegen KlotenDer EHCW startet in Langenthal

In der Swiss League beginnt der EHC Winterthur auswärts. Und er trifft, einen Testmatch eingeschlossen, sieben Mal auf den EHC Kloten.

Am 2. Oktober startet der EHCW mit einem Auswärtsspiel gegen Langenthal in die Qualifikationsphase der Swiss League.
Am 2. Oktober startet der EHCW mit einem Auswärtsspiel gegen Langenthal in die Qualifikationsphase der Swiss League.
Foto: Marcel Bieri

Am Freitag ist der Spielplan der zweithöchsten Schweizer Liga offiziell geworden. Demnach beginnt der EHCW die Saison am Freitag, 2. Oktober, mit einem Auswärtsspiel gegen Langenthal. In der Zielbau-Arena bestreitet er am Mittwoch, 7. Oktober, die erste Meisterschafspartie. Gegner ist dann die EVZ Academy. Insgesamt stehen 46 Qualifikationsspiele auf dem Programm, vier Durchgänge also und dazu zwei sogenannte «Solidaritätsspiele». Für diese Partien wurden die Winterthurer beide Male gegen den EHCW Kloten gelost statt, was auch möglich gewesen wäre, gegen die GCK Lions oder Thurgau. Rechnet man das Testspiel vom Freitag, 11. September in der Zielbau-Arena hinzu, heisst es also sieben Mal EHCW - Kloten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.