Zum Hauptinhalt springen

Abfallentsorgung in WinterthurDer erste Elektro-Güselwagen ist da

Ein neues elektrisches Kehrichtfahrzeug ist ab sofort in der Stadt unterwegs. Entwickelt und gebaut wurde es in Winterthur.

Das neue Elektro-Kehrichtfahrzeug ist ab Samstag auf der Route 1 in Töss und Tössfeld unterwegs.
Das neue Elektro-Kehrichtfahrzeug ist ab Samstag auf der Route 1 in Töss und Tössfeld unterwegs.
Foto: Heinz Diener

Es ist über 27 Tonnen schwer und beschleunigt so schnell, dass sich der Kehricht-Belader auf der Rückseite neu mit beiden Händen gut festhalten muss. Trotz seiner Power kommt es leise daher: Das erste elektrisch betriebene Kehrichtfahrzeug der Stadt Winterthur ist ab sofort unterwegs. Stadträtin Christa Meier (SP) stellte es am Freitag vor und betont: «Es ist uns ein Anliegen, sämtliche Mobilität in Winterthur ökologischer zu gestalten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.