Zum Hauptinhalt springen

Freidenker und Wissenschaftler im Interview«Der Guru ist die beruhigendere Variante»

Weshalb stehen zwielichtige Experten und skurrile Theorien derzeit bei einigen hoch im Kurs? Der Ustermer Freidenker und Wissenschaftler Felix Roth über Verschwörungstheorien und gesellschaftliche Ängste zu Corona-Zeiten.

Vom Virus hat Felix Roth Respekt. Kontroverse Diskussionen über den richtigen Umgang damit hält er aber für wichtig.
Vom Virus hat Felix Roth Respekt. Kontroverse Diskussionen über den richtigen Umgang damit hält er aber für wichtig.
Foto: Christian Merz

Herr Roth, haben Sie Angst vor dem Coronavirus?

Felix Roth: Keine Angst, aber Respekt. Ich bin interessiert an allem, was mit Wissenschaft zu tun hat, und bringe als Lebensmittel-Mikrobiologe ein gewisses Fachwissen mit. Ich weiss deshalb, was man eigentlich alles machen müsste, um unter sterilen Bedingungen zu arbeiten – das ist viel. Ich wäre also ziemlich blöd, wenn ich keinen Respekt hätte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.