Zum Hauptinhalt springen

Parkplätze in RheinauDer Kanton durchbricht die historische Klostermauer

Ein Gestaltungsplan lässt es zu, dass der Kanton die historische Mauer zum Areal Chorb in Rheinau durchbricht. Dort sollen Parkplätze für die Besucher der Klosterinsel entstehen.

Im Areal Chorb sollen Parkplätze entstehen.
Im Areal Chorb sollen Parkplätze entstehen.
Foto: Heinz Diener

Die Klosterinsel wird wieder belebt. Im Jahr 2000 zog die Psychiatrische Klinik aus, es wurde still auf dem Gelände. 2014 wurde die Musikinsel eröffnet, Christoph Blocher hatte 20 Millionen Franken an die Probe- und Schlafräume für Laien- und Profimusiker gestiftet. Der Kanton sanierte weitere Gebäude, in eines zog 2018 die Hauswirtschaftsschule ein, und das Restaurant Klostergarten wurde eröffnet. Immer konkreter wird die Realisierung eines Museums im ehemaligen Abteitrakt. Und auf dem Festland baut die Saatgutproduzentin Sativa ihren Betrieb aus. Andreas Jenni veröffentlichte im Mitteilungsblatt einen kurzen Abriss über die Tätigkeiten auf der Klosterinsel der letzten Jahre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.