Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Pro und Kontra Chinas ExpansionDer lange Arm Pekings reicht bis in die Schweiz

Massive Menschenrechtsverletzungen an der Minderheit der Uiguren: Ein chinesischer Soldat kontrolliert eine Passantin in Urumqi in der Provinz Xinjiang.

«Der bisherige Pragmatismus der Schweizer China-Politik ist in der Sackgasse gelandet.»

Ralph Weber, Professor für European Global Studies am Europainstitut der Universität Basel
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.