Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Italiens RegierungskriseDer Stimmenfischer im Palazzo Madama

«Ich bin der Regisseur»: Clemente Mastella, 73 Jahre alt, mehrfacher Ex-Minister und 40 Jahre lang Parlamentarier – hier in einer Aufnahme von 2008, als er Justizminister war.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Bühne vieler memorabler Showdowns: Das Schicksal von Giuseppe Contes Regierung wird im Saal von Palazzo Madama entschieden, dem Palast des italienischen Senats.

Stimmenthaltung als Friedenszeichen

««Wenn dich die Rechte bescheissen will, gehst du zur Linken. Wenn dich die Linke bescheisst, kehrst du zurück zur Rechten.»

Clemente Mastella über die «Ethik des Wanderers»

«Vielleicht ist es nicht mehr Liebe, aber zumindest ist es Mathematik.»

Matteo Renzi über seine Zentralität im Parlament