Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Christoph Blocher«An diesen Staat darf es keine Geschenke geben»

Christoph Blocher: «Ich würde nie jemanden fragen, was er mit seiner Rente macht.»

Herr Blocher, die ganze Schweiz rätselt: Warum beziehen Sie jetzt plötzlich ihr Ruhegehalt von 2,77 Millionen Franken?

Ich habe – wie jeder Alt-Bundesrat – einen Rechtsanspruch auf diese Rente, die ich 12 Jahre lang nicht bezogen habe. Ich beziehe sie jetzt nachträglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.