Zum Hauptinhalt springen

Nachfolge von Barbara GünthardDie FDP und ihr Masterplan

Mit dem Rücktritt von Barbara Günthard hat die FDP auch gleich ihren Kandidaten für die Nachfolge vorgestellt. Kampflos wird die Sitzverteidigung aber nicht. Die GLP wittert Morgenluft.

Urs Hofer ist für die FDP ein Traumkandidat, würde aber die Frauenquote im Stadtrat verschlechtern.
Urs Hofer ist für die FDP ein Traumkandidat, würde aber die Frauenquote im Stadtrat verschlechtern.
Natalie Guinand

Vergleicht man den Rücktritt von Barabara Günthard mit dem von Yvonne Beutler im letzten Jahr, fällt vor allem eines auf: Die FDP wirkt deutlich besser vorbereitet. Zwar gelang der SP mit Kaspar Bopp die Sitzverteidigung, Beutlers Rücktritt aber erwischte die Partei auf dem falschen Fuss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.