Zum Hauptinhalt springen

«Aufgefallen» in WinterthurDie Freiluftgalerie der SBB-Verbote

Beim Bahnhof Oberwinterthur sorgt eine kuriose Häufung von Bodenmarkierungen für amüsierte Blicke. Der Testblätz werde bald verschwinden, sagen die SBB.

Rauchen ist hier an diesem Perron in Oberwinterthur gleich sechsmal verboten.
Rauchen ist hier an diesem Perron in Oberwinterthur gleich sechsmal verboten.
Foto: Madeleine Schoder
Ein halbes Velo und vier mintgrüne Linien: Was will uns die SBB hier sagen?
Ein halbes Velo und vier mintgrüne Linien: Was will uns die SBB hier sagen?
Foto: Madeleine Schoder
1 / 2

Zwischen den Parkplätzen und den Gleisen am Bahnhof Oberwinterthur ist ein Rauchverbot signalisiert – doch halt! Nicht nur eins! Gleich sechs der blau-weissen Piktogramme sind auf den Boden gemalt, von klein und fein bis Jumbo-Format. Daneben sind diverse blaue und grüne Linien gemalt sowie Park- und Halteverbote. Man könnte von einer eigentlichen Freiluftausstellung der Bahnhofsverbote sprechen. Von einem gelben Velo ist nur die vordere Hälfte aufgemalt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.