Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zur Sek-VersammlungDie Fusion bewegt nicht

Die Stimmbeteiligung an der Gemeindeversammlung der Sekundarschule war erschreckend niedrig. Wo sind sie, die flammenden Befürworter und die glühenden Gegner der Fusion?

Drei Viertel der Stühle an der Sek-Gemeindeversammlung blieben leer. Spricht das Bände?
Drei Viertel der Stühle an der Sek-Gemeindeversammlung blieben leer. Spricht das Bände?
Symbolbild: BaZ/Margrit Müller

Die Fusion bewegt auf jeden Fall nicht an die Gemeindeversammlung. Nur 32 Personen stimmten darüber ab, ob sie den Zusammenschluss aller Primarschulen und der gemeinsamen Sek von Adlikon, Andelfingen, Henggart, Humlikon, Kleinandelfingen und Thalheim an der Thur empfehlen oder nicht. In Worten: zweiunddreissig. Oder auch: extrem wenige. Umso mehr, als alleine am Behördentisch sieben Personen sassen. Dabei hängt vieles davon ab, ob die Schulgemeinden fusionieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.