Zum Hauptinhalt springen

Engere ZusammenarbeitDie Idee eines gemeinsamen Bauamts wird geprüft

Vor einem Jahr erklärten vier Gemeinden im Nordosten Winterthurs, enger zusammenarbeiten zu wollen. Nun liegen erste konkrete Ideen vor.

Die Gemeinde Rickenbach ist die grösste der vier Ader-Gemeinden. Links im Hintergrund ist Dinhard zu erkennen. Zusammen leben in den vier Gemeinden etwas mehr als 6000 Einwohnerinnen und Einwohner.
Die Gemeinde Rickenbach ist die grösste der vier Ader-Gemeinden. Links im Hintergrund ist Dinhard zu erkennen. Zusammen leben in den vier Gemeinden etwas mehr als 6000 Einwohnerinnen und Einwohner.
Archivfoto: PD

Keine Fusion, aber eine engere Zusammenarbeit: Das streben die vier Nachbargemeinden Altikon, Dinhard, Ellikon an der Thur und Rickenbach (kurz Region Ader) an. Dieses Vorhaben ist der Öffentlichkeit vor rund einem Jahr erstmals präsentiert worden. Die Steuerungsgruppe, bestehend aus den Gemeindepräsidentinnen und -präsidenten der vier Gemeinden, hatte sich bereits im Herbst 2018 gebildet und erste Gespräche geführt. Konkret wurden die als dringlich eingestuften Bereiche IT/Steuerwesen, Bauamt und Werke seit letztem September in verschiedenen Arbeitsgruppen behandelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.