Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Zug statt Flug»Die Idee vom Trans-Europ-Express ist zurück

Der Trans-Europ-Express verkehrte zwischen der Schweiz und den angrenzenden Ländern. Das Konzept soll nun wiederbelebt werden.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Zug statt Flug»

«Klimafreundliche Mobilität»

SDA/ets

64 Kommentare
    TOJ

    Wieder einmal eine solche Absichtserklärung einiger europäischen (staats-)Bahnen. Die Idee wäre gut, sehr gut sogar. Wie schon bei früheren Absichtserklärungen.

    Um eine Chance auf erfolgreiche Umsetzung zu haben, müssten zwei wesentliche, strukturell bedingte Schwierigkeiten überwunden werden:

    - Die Bahnen in Europa sind hauptsächlich Staatsbahnen. Diese sind, sozusagen definitionsgemäss, praktisch ausschliesslich im Gebiet des jeweiligen Staates tätig. Was darüber hinausgeht, interessiert sie meistens in keiner Weise, noch sind sie dabei irgendwie kompetent. Ein neues Angebot der vorgestellten Art wird daran fast garantiert scheitern. Funktionieren würde es (unter Umständen), wenn die Verantwortung für die Produktion des Angebots bei einem einzigen Unternehmen läge.

    - Die Bahninfrastruktur ist genau gleich wie die Angebotsseite ein immer noch fast hoffnungsloser Flickenteppich. Ausser der Spurweite ist kaum etwas einheitlich oder kompatibel: Stromversorgung, Sicherungssysteme, Lichtraumprofile, regulatorische Vorgaben und einiges mehr. Das stellt schon für Verbindungen zwischen zwei Ländern manchmal fast unüberwindbare Schwierigkeiten dar. Auf dieser infrastrukturellen Grundlage ein Angebot aufzubauen, dürfte kaum möglich sein.

    Das heisst, auch wenn ich das sehr bedauerlich finde: Es wird wohl ein Rohrkrepierer mehr werden. Nichts mehr.