Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nach Putsch in BurmaDie Junta entzweit China und USA

Nach dem Putsch in Burma: Anhänger des Militärs demonstrieren in der Hauptstadt Naypyidaw für General Min Aung Hlaing.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Nachbarländer im Dilemma

Burma ist wie ein Land hinter Gittern: Anhänger von Aung San Suu Kyi demonstriert vor einem UNO-Gebäude in Bangkok.
7 Kommentare
Sortieren nach:
    Wolfgang Renz

    Ja unsere Demokratie Bomber hatten halt schon lange keine Gelegenheit mehr, die Region unter andren Burma, Laos Vietnam für die Demokratie reif zu bomben. Letztes Mal in Vietnam, was gründlich schief gegangenen war. Von dazumal haben die Menschen dort die westliche Bombendemokratie vielleicht noch in zu guter Erinnerung und halten sich lieber an China