Zum Hauptinhalt springen

Kampf gegen FrankenstärkeDie Nationalbank kauft und kauft und kauft

Die Schweizer Notenbank macht mit ihren Beteiligungen an Apple, Microsoft und weiteren US-Firmen enorme Gewinne. Und ihre Devisenanlagen wachsen unaufhaltsam weiter.

Die Schweizerische Nationalbank wird immer mehr zur Grossinvestorin im US-Aktienmarkt.
Die Schweizerische Nationalbank wird immer mehr zur Grossinvestorin im US-Aktienmarkt.
Foto: Keystone

Die Schweizerische Nationalbank gehört zu den grossen Gewinnern der aktuellen Börsenhausse. Als die Märkte wegen der Corona-Pandemie im ersten Quartal einbrachen, kaufte die Nationalbank an den US-Börsen im grossen Stil zu und erhöhte ihren Aktienbestand in den USA um 16 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.