Zum Hauptinhalt springen

Neues Kapitel für Jasin FeratiDie Saison beginnt am 17. Geburtstag

Mit fast viermonatiger Verzögerung beginnt am Wochenende die italienische Formel-4-Meisterschaft. Der 17-jährige Winterthurer Jasin Ferati steht in Misano vor einem extrem wichtigen Kapitel seiner Motorsport-Karriere.

Die Tests waren mehrheitlich positiv. Nur in Monza hat Jasin Ferati Fehler gemacht
Die Tests waren mehrheitlich positiv. Nur in Monza hat Jasin Ferati Fehler gemacht
zVg

«Ich kann es kaum erwarten, in Misano meine allerersten Rennen mit dem F4 des Teams Jenzer Motorsport zu bestreiten», gesteht Jasin Ferati, der sich mit einem knallharten Trainingsprogramm auf diesen Meilenstein seiner Laufbahn vorbereitet hat. «Dass der Meisterschaftsstart mit meinem 17. Geburtstag zusammenfällt, macht die Sache noch pikanter. Das vielleicht schönste Geburtstagsgeschenk kann ich mir mit einem guten Ergebnis und den ersten Punkten ja gleich selbst machen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.