Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Michael Hermann«Das Resultat will nicht zur konservativen Schweiz passen»

Politgeograf Michael Hermann sieht einen gesellschaftspolitischen Aufbruch. Weshalb niemand das knappe Rennen bei den Kampfjets kommen sah und wie die SVP ihr Verliererimage wieder loswerden könnte.

«Man hat gar nicht mehr erwartet, dass die SVP gewinnt»: Michael Hermann über die wählerstärkste Partei.
«Man hat gar nicht mehr erwartet, dass die SVP gewinnt»: Michael Hermann über die wählerstärkste Partei.
Foto: Patrick Hürlimann (Keystone)

Sie erforschen seit Jahrzehnten, wie die Schweiz politisch tickt. Erkennen Sie das Land an diesem Abstimmungssonntag wieder?

Ja und nein. Betrachtet man die einzelnen Vorlagen, tauchen zwar altbekannte Muster auf. Über alle Vorlagen will das Bild aber nicht so recht zur konservativen Schweiz passen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.