Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zum Frieden am GolfDie Taktik der Ölprinzen

Die Umarmung in al-Ula: Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman (zweiter von rechts) empfängt den Emir von Katar, Tamim bin Hamad Al-Thani.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Der Bruderkrieg am Golf strahlte weit über die Region hinaus.

Mohammed bin Salman musste einsehen, dass er seinem Land mit seiner Krawallpolitik mehr schadet als nutzt.

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Thomas Hartl

    Mit Trump werden die Saudis einen ihrer grössten Unterstützer verlieren. Als Saudi-Arabien und die Vereinigte Arabische Emirate 2017 eine Invasion in Katar planten, unterstützte Trump diesen Irrsinn. Erst der Eingriff des damaligen Aussenminister Rex Tillerson verhinderte Schlimmeres. Es ist zu hoffen, dass nach Trump wieder Vernunft in der Region einkehrt, auch beim Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem Iran. Damit bestände endlich die Chance auf Frieden in Jemen.