Zum Hauptinhalt springen

Jetzt trifft es die JungenDiese Grafik zeigt die Trendwende bei den Corona-Fällen

Die erste Welle in der Schweiz traf die Senioren am heftigsten, jetzt sind vor allem Junge betroffen. Was sind die Gründe?

In den letzten Wochen nahm die Zahl der Infizierten bei jungen Altersgruppen zu: Ein Mann lässt sich am Unisanté in Lausanne auf Covid-19 testen.
In den letzten Wochen nahm die Zahl der Infizierten bei jungen Altersgruppen zu: Ein Mann lässt sich am Unisanté in Lausanne auf Covid-19 testen.
Foto: Keystone

Ist sie runter, rauf oder wenigstens gleich geblieben? Viele Schweizerinnen und Schweizer schauen jeden Tag besorgt auf die Zahl der täglichen Neuinfektionen, die in jüngster Zeit wieder deutlich höher war als noch im Mai und Juni. Damals schien die Corona-Krise schon fast überwunden. Jetzt ist von einer möglichen zweiten Welle die Rede.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.