Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dieser Schweizer stürzt sich mit 85 km/h ins Wasser

1 / 4
Ein 10-Meter-Brett, hier im Freibad Dübendorf, macht Appenzeller schon lange keine Angst mehr.
Tattoos, Pferdeschwanz, Sixpack: Matthias Appenzeller passt perfekt ins Schema des Red Bull Cliff Divings.
Der 24-Jährige freut sich auf seinen ersten Auftritt auf der Serie.

«Schlaflose Nächte»

1 / 3
Von der oberen Plattform springen die Männer (27 Meter), von der unteren die Frauen (21 Meter).
Die Königsdisziplin über 27 Meter: So sah es 2010 in Sisikon aus.
Bereits am Donnerstag ist im Kanton Uri alles bereit, es fehlen noch die Springer und die Zuschauer.

Student gegen Profis