Zum Hauptinhalt springen

UmweltsünderDieses Video zeigt, wie ein Bauer ein Gewässer verschmutzt

Nach dem verbotenen Pestizideinsatz passierte nichts. Recherchen zeigen, dass nur auf 100 Höfen pro Jahr Feldproben genommen werden. Trotz massiv verschmutzter Gewässer.

Ein Thurgauer Bauer spritzt seine Felder. Kontrolliert werden diese kaum.
Ein Thurgauer Bauer spritzt seine Felder. Kontrolliert werden diese kaum.
Foto: Marc Dahinden

Das Video wurde an einem frühen Morgen in Fully VS gedreht, im «Kalifornien der Schweiz» – von Aprikosen bis Spargeln gedeiht hier alles. Zu sehen ist ein Traktor, der einen dichten Nebel von Pestiziden auf eine Reihe Apfelbäume sprüht. Doch der Schwall geht direkt über einen kleinen Fluss. Das ist eindeutig illegal. Drei Meter rund um Gewässer dürfen in der Schweiz keine Pestizide verwendet werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.