Dossier: Die Fasnachten im Unterland

Die Bassersdorfer Fasnacht ist die grösste der Region - aber auch andere Fasnachten haben ganz schön etwas zu bieten.


News

Unterländer Narrenzug marschiert erstmals über die Landesgrenze

Ein alter Brauch treibt die Narren aus der Zürcher Fasnachtshochburg Bassersdorf alljährlich in einen benachbarten Bezirkshauptort. Nach der Wiedereinführung des «Buebemarschs» vor zwölf Jahren gehts heuer erstmals ins südbadische Grenzstädtchen Waldshut – zu Fuss, versteht sich. Mehr...

Die Narrenzeit findet ein lautes und farbiges Ende

Am letzten Sonntag fand der traditionelle Fasnachtsumzug der drei Dörfchen statt. Ein Fest für die ganze Familie mit einem musikalischen Abschluss. Mehr...

Video

Bassersdorfer Fasnacht soll nicht nur Saufparty sein

In den traditionellen Narrenhochburgen steht am kommenden Wochenende die grosse «Herrenfasnacht» an. So auch in Bassersdorf, wo es in diesem Jahr ein paar vielversprechende Neuerungen im Programm gibt. Mehr...

Hintergrund

Bazzils Kulturschopf ködert mit Karneval im Kleinkunststil

Am Donnerstag beginnt in Bassersdorf die wohl grösste Fasnacht des Kantons. Diese bietet mit einem erweiterten und auf­gepeppten Programm neuerdings auch etwas für Nostalgiefasnächtler und Fansvon etwas feineren Tönen. Mehr...

Neue Strassenschilder als Retourkutsche

Diese Narretei liessen sich die Bassersdorfer Fasnächtler nicht verbieten: Sie haben eine ganze Reihe von Quartierstrassen mit alternative Namensschildern ausgestattet. Es ist dies die Reaktion auf eine Beschwerde gegen «ihren» Fasnachtsweg. Mehr...

Mit Tambourin und Rossgespann zur Kyburg

Immer am Freitag nach dem Schmutzigen Donnerstag findet in Bassersdorf die «Bubenfastnacht» mit einem Marsch statt. Der Weg der gut 55 «Narrenkrieger» führte zur Kyburg. Dort wurden sie vomehemaligen Nationalratspräsidenten Max Binder empfangen. Mehr...

Bassersdorfer Fasnachts-Looping wird zur Mutprobe für TV-Promis

Die Basi-Fasnacht wird bald auch in Asien bestens bekannt sein. Ein japa­nischer TV-Sender ist auf die verrückte Achterbahn-Konstruktion der Unterländer Narren aufmerksam geworden. Morgen sollen japanische Promis einsteigen. Mehr...

Äbtissin Urban, Vorreiterin von Conchita Wurst

Reportage Am gestrigen «Eis, zwei, Geissebei» nahm Abt Urban Federer von Einsiedeln den Platz des Ehrengasts ein. Sein Auftritt war sympathisch, eigenwillig und witzig. Mehr...





Unterländer Narrenzug marschiert erstmals über die Landesgrenze

Ein alter Brauch treibt die Narren aus der Zürcher Fasnachtshochburg Bassersdorf alljährlich in einen benachbarten Bezirkshauptort. Nach der Wiedereinführung des «Buebemarschs» vor zwölf Jahren gehts heuer erstmals ins südbadische Grenzstädtchen Waldshut – zu Fuss, versteht sich. Mehr...

Die Narrenzeit findet ein lautes und farbiges Ende

Am letzten Sonntag fand der traditionelle Fasnachtsumzug der drei Dörfchen statt. Ein Fest für die ganze Familie mit einem musikalischen Abschluss. Mehr...

Video

Bassersdorfer Fasnacht soll nicht nur Saufparty sein

In den traditionellen Narrenhochburgen steht am kommenden Wochenende die grosse «Herrenfasnacht» an. So auch in Bassersdorf, wo es in diesem Jahr ein paar vielversprechende Neuerungen im Programm gibt. Mehr...

Bazzils Kulturschopf ködert mit Karneval im Kleinkunststil

Am Donnerstag beginnt in Bassersdorf die wohl grösste Fasnacht des Kantons. Diese bietet mit einem erweiterten und auf­gepeppten Programm neuerdings auch etwas für Nostalgiefasnächtler und Fansvon etwas feineren Tönen. Mehr...

Neue Strassenschilder als Retourkutsche

Diese Narretei liessen sich die Bassersdorfer Fasnächtler nicht verbieten: Sie haben eine ganze Reihe von Quartierstrassen mit alternative Namensschildern ausgestattet. Es ist dies die Reaktion auf eine Beschwerde gegen «ihren» Fasnachtsweg. Mehr...

Mit Tambourin und Rossgespann zur Kyburg

Immer am Freitag nach dem Schmutzigen Donnerstag findet in Bassersdorf die «Bubenfastnacht» mit einem Marsch statt. Der Weg der gut 55 «Narrenkrieger» führte zur Kyburg. Dort wurden sie vomehemaligen Nationalratspräsidenten Max Binder empfangen. Mehr...

Bassersdorfer Fasnachts-Looping wird zur Mutprobe für TV-Promis

Die Basi-Fasnacht wird bald auch in Asien bestens bekannt sein. Ein japa­nischer TV-Sender ist auf die verrückte Achterbahn-Konstruktion der Unterländer Narren aufmerksam geworden. Morgen sollen japanische Promis einsteigen. Mehr...

Äbtissin Urban, Vorreiterin von Conchita Wurst

Reportage Am gestrigen «Eis, zwei, Geissebei» nahm Abt Urban Federer von Einsiedeln den Platz des Ehrengasts ein. Sein Auftritt war sympathisch, eigenwillig und witzig. Mehr...

Stichworte

Autoren