Zürich

Drogen am Flughafen Zürich entdeckt

Am Flughafen hat die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) verschiedene Drogen sichergestellt. Diese waren in einem Radio, zwei Lautsprechern und in einer Proteinpulverdose versteckt.

Die Drogen – darunter Kokain – waren in einem Radio, zwei Lautsprechern und in einer Proteinpulverdose versteckt. (Symbolbild)

Die Drogen – darunter Kokain – waren in einem Radio, zwei Lautsprechern und in einer Proteinpulverdose versteckt. (Symbolbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Laut einer Mitteilung der EZV vom Donnerstag handelt es sich dabei um 260 Gramm Crystal Meth, 60 Gramm Kokain und 999 Ecstasy-Tabletten.

Mitarbeitende der EZV haben diese Ende November bei einer Kontrolle in der Transitpost entdeckt. Die Betäubungsmittel wurden in Ljubliana (Slowenien) aufgegeben und sollten nach Sydney (Australien) geliefert werden. Die Drogen wurden der Kantonspolizei Zürich übergeben. (mst/sda)

Erstellt: 06.12.2018, 10:26 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!