Zum Hauptinhalt springen

Im Penaltyschiessen verlorenEHCW hält Pace nicht ganz durch

Die Winterthurer führen gegen Langenthal 3:0 und 4:1, müssen dem Tabellenzweiten in den Schlussminuten aber den Ausgleich zugestehen und verlieren nach Penaltyschiessen 4:5.

Timo Braus scheitert im Penaltyschiessen an Langenthals Goalie Pascal Caminada – wie auch die vier anderen Winterthurer Schützen.
Timo Braus scheitert im Penaltyschiessen an Langenthals Goalie Pascal Caminada – wie auch die vier anderen Winterthurer Schützen.
Heinz Diener

Das haben die Winterthurer wahrlich nicht verdient: Gegen Langenthal zeigten sie ihre beste Leistung seit langem, doch ihre Widerstandskraft reichte nicht ganz für 60 Minuten, sondern nur für gut 56. Dann erzielte der Finne Eero Elo das 3:4, ermöglichte Luca Christen das 4:4 und sicherte seinem Team damit schon mal einen Punkt, den man nur mit viel gutem Willen als «verdient» bezeichnen kann. Im Penaltyschiessen trafen dann Marc Kämpf und Jack Walker für die Oberaargauer, während kein einziger der Winterthurer Schützen erfolgreich war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.