Zum Hauptinhalt springen

Nächste VertragsunterschriftEHCW verlängert mit Jari Allevi

Der EHC Winterthur hat den Vertrag mit Stürmer Jari Allevi (25) um ein Jahr verlängert. Damit hat der Swiss-League-Club nun 20 vor allem junge Spieler gebunden. Er wird sich wohl dem Abstiegskampf stellen müssen. Falls es einen Absteiger gibt.

Jari Allevi bleibt eine dritte Saison beim EHCW.
Jari Allevi bleibt eine dritte Saison beim EHCW.
Foto: Madeleine Schoder

Der EHC Winterthur wird nächste Saison eine sehr junge Mannschaft beieinander haben. Obwohl Jari Allevi, der am Dienstag als bisher Letzter einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieben hat, bereits 25 Jahre alt ist. Allevi wird seine dritte Saison für den EHCW absolvieren, nachdem er vor dieser Zeit für die GCK Lions und für La Chaux-de-Fonds gespielt hat. Als ihn der damalige Sportchef und Trainer Michel Zeiter im Sommer 2018 unter Vertrag nahm, kam Allevi als Ergänzungsspieler, um das Kader aufzustocken, nachdem Kloten als Partnerteam ausgefallen war. Jetzt wird Allevi ein Leistungsträger sein müssen. Denn von den 20 Spielern, die EHCW-Geschäftsführer Urban Leimbacher bisher unter Vertrag genommen hat, sind nur Goalie Marco Mathis, die Kanadier Riley Brace und Zack Torquato sowie Verteidiger Mike Küng älter als Allevi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.