Zum Hauptinhalt springen

Schweiz ergänzt Quarantänepflicht Ein Dutzend neue Länder kommen auf die Risikoliste

Reisende aus Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Luxemburg müssen sich künftig ebenfalls in Quarantäne begeben. Der Bund beschafft sich nun stichprobenweise Passagierlisten.

Luxemburg verzeichnet zurzeit einen starken Anstieg der Corona-Infektionen. Deshalb gilt für Reisende aus dem Grossherzogtum bald eine Quarantänepflicht.
Luxemburg verzeichnet zurzeit einen starken Anstieg der Corona-Infektionen. Deshalb gilt für Reisende aus dem Grossherzogtum bald eine Quarantänepflicht.
Foto: Keystone

29 Länder stehen seit dem 6. Juli auf der Risikoliste der Schweiz, darunter Serbien, Kosovo, Schweden und die USA: Wer aus diesen Ländern in die Schweiz einreist, muss sich für zehn Tage in Quarantäne begeben und sich zudem innert zwei Tagen nach der Ankunft bei den kantonalen Behörden melden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.