Zum Hauptinhalt springen

Kunst in WinterthurEin Entwurf für ein Holocaust-Denkmal

Die Modelle des Künstlers Gregor Frehner konfrontieren den Betrachter mit widersprüchlichen Empfindungen,
die schwer auszuhalten sind.

Streng geordnet: Gregor Frehners Bronzemodelle der Krematorien in den Konzentrationslagern.
Streng geordnet: Gregor Frehners Bronzemodelle der Krematorien in den Konzentrationslagern.
Foto: Thomas Telley

Der Holocaust übersteigt unser Fassungsvermögen. Bald gibt es indes keine Überlebenden mehr, die Zeugnis davon ablegen könnten. Umso dringender braucht es Mahn- und Denkmäler gegen das Vergessen. Auch in der Schweiz. Der Winterthurer Künstler Gregor Frehner beschäftigt sich seit über zwei Jahren intensiv mit dieser Thematik. Er hat in mehreren Schritten zu einer einzigartigen Form gefunden, die er nun als mehrteilige Installation in der temporären Kapelle Veltheim zeigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.