Zum Hauptinhalt springen

Erfolge gegen Covid-19Ein Jahr für die Wissenschaft

Von Beginn der Corona-Krise an agierte die Forschung schnell, transparent und mit geballter Power. Das Corona-Jahr wird den Wissenschaftsbetrieb für immer verändern.

Unzählige Labors weltweit tüfteln an neuen Covid-19-Therapien oder Impfstoffen gegen Sars-CoV-2, hier in einem Labor der britischen Firma Stabilitech Biopharma.
Unzählige Labors weltweit tüfteln an neuen Covid-19-Therapien oder Impfstoffen gegen Sars-CoV-2, hier in einem Labor der britischen Firma Stabilitech Biopharma.
Foto: Christopher Pledger (laif)

Als vor genau einem Jahr, an Silvester 2019, die Gesundheitsbehörden der chinesischen Stadt Wuhan erstmals von einer Anhäufung mysteriöser Lungenentzündungen berichteten, interessierte das ausserhalb Chinas fast niemanden. Eine Woche später war ein neuartiges Coronavirus als Quelle der Lungenerkrankungen identifiziert und nochmals zwei Tage später, am 10. Januar, wurde dessen vollständige Erbgut-Sequenz im Internet publiziert. Schon am 13. Januar publizierte die Weltgesundheitsorganisation WHO das Protokoll für den ersten, vom deutschen Virologen Christian Drosten entwickelten diagnostischen PCR-Test.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.