Zum Hauptinhalt springen

BAG in der KritikEin oberster Arzt soll durch die Corona-Krise führen

Das Bundesamt für Gesundheit gerät bei der Bewältigung der Pandemie immer mehr unter Druck, weil an seiner Spitze ein Ärztemangel herrscht.

Im Frühjahr stieg Daniel Koch zum Mister Corona auf, während BAG-Chef Pascal Strupler im Hintergrund blieb.
Im Frühjahr stieg Daniel Koch zum Mister Corona auf, während BAG-Chef Pascal Strupler im Hintergrund blieb.
Foto: Anthony Anex (Keystone)
1 / 1

Gesucht ist ein neuer Mister Corona. Seit Daniel Koch pensioniert ist, schlittert das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ohne spürbare Leaderfigur durch die Notlageund macht dabei nicht den besten Eindruck. «In grossen Krisen sind an der Spitze Leader mit Fachkompetenz gefragt. Das erhöht die Glaubwürdigkeit», sagt Felix Gutzwiller, Alt-FDP-Ständerat und emeritierter Professor für Sozial- und Präventivmedizin. Als Beispiel nennt er Anthony Fauci in den USA. Gemäss Gutzwiller würde es helfen, gäbe es in der Schweiz «eine Art oberster Arzt».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.