Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Leitartikel Querung GrüzeEine Brücke, damit Winterthur wachsen kann

Keine Schönheit, aber imposant: Die knapp 400 Meter lange Querung Grüze in der Visualisierung. Hinter der Brücke sieht man die bestehenden Perrondächer des Bahnhofs Grüze, links die neuen Haltekanten an der Frauenfelder-Linie (ab 2035).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin