Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Wegen grosser NachfrageEine neue Küche kostet jetzt bis zu 15 Prozent mehr

Schreiner Jürg Rothenbühler hat sich ein kleines Lager aufgebaut, damit er seine Kunden trotz der Engpässe weiterhin gut beliefern kann.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Wie kam es zu dem Engpass?

Auch Spengler kaufen auf Vorrat ein

«Die Problematik kann durchaus dazu führen, dass gewisse Betriebe in finanzielle Schwierigkeiten geraten.»

Peter Baeriswyl, Direktor des Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmer-Verbands
24 Kommentare
Sortieren nach:
    Franz Büchel

    Gemäss Prof.Hanke , dem Papst der Inflations-Erforschung von der John Hopkins University, beträgt die Inflation dieses Jahr in den USA 4.2 %, in einigen Ländern wie Venezuela sogar weit über 25 % (siehe: "Hankes Inflation Dashbord"). Auch in den USA sind Bauholz und Industriemetalle bisher am stärksten von der Verteuerung betroffen. Viele sehen darin eine erste Folge des exzessiven Gelddruckens der USA und der EU.